www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

Liebe Leserinnen und Leser,
einmal im Jahr bitten wir Sie um Ihre besondere Unterstützung
für die NachDenkSeiten - so auch heute wieder.
21. November 2018
  • Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Videohinweise am Samstag

Veröffentlicht in: Videohinweise

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ (erscheint an jedem Mittwoch) gibt es eine eigene Playlist. (CG/JB)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. phoenix Runde: “Giftgasattacke in Syrien – Wie reagiert Trump?”
  2. Michael Lüders zur Situation zwischen den USA und Russland am 11.04.18
  3. Politikwissenschaftler Prof. Dr. Peter Schulze: “Absolutes Erschrecken über die USA”
  4. Syrien
  5. Exklusives Interview mit Lula vor Gang ins Gefängnis: „Die Elite will keine Demokratie“
  6. Pflege-Report: Mängel bei der Heimkontrolle
  7. Die Tricks der Lebensmittelindustrie
  8. How To Vote When Democrats Shift Right? W/Oliver Stone
  9. Wie das ZDF einen Botschafter verhöhnt– Unerträgliche Arroganz in “Berlin direkt”
  10. Kabarett, Satire und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse videohinweise(at)nachdenkseiten.de schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. phoenix Runde: “Giftgasattacke in Syrien – Wie reagiert Trump?”
    Der Syrien-Konflikt verschärft sich nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff auf die Stadt Duma weiter. US-Präsident Donald Trump hat einen Raketenangriff auf das Land angekündigt. Er schrieb auf Twitter: “Mach dich bereit Russland, denn sie werden kommen, hübsch und neu und intelligent!”
    Trump sieht die Beziehungen zu Russland auf einem absoluten Tiefpunkt angelangt. “Unser Verhältnis zu Russland ist schlechter als es je war, den Kalten Krieg eingeschlossen”, so Trump.
    Syrien und Russland weisen die Vorwürfe zurück. Eine Sprecherin des russischen Außenministeriums erklärte, “intelligente Raketen” sollten Terroristen treffen und nicht rechtmäßige Regierungen.
    Wie wird sich der Konflikt in Syrien weiter entwickeln? Droht jetzt eine direkte Konfrontation der Atommächte Russland und USA? Welche Möglichkeiten hat die Diplomatie?
    Alexander Kähler diskutiert mit:

    • Gesine Dornblüth (Freie Journalistin und ehem. Korrespondentin in Moskau)
    • Harald Kujat (ehem. Vors. NATO-Militärausschuss u. Generalinspekteur a.D.)
    • Günter Meyer (Nahost-Experte, Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
    • Prof. Crister S. Garrett (Politikwissenschaftler, Universität Leipzig)

    Moderation: Alexander Kähler
    Quelle: phoenix

    Anmerkung unseres Lesers Mats Hess: Sehr erhellend.

    passend dazu: Tagesgespräch mit Harald Kujat zur Verschärfung der Lage in Syrien am 12.04.18
    “Nein, es ist kein neuer kalter Krieg, sondern wir stehen an der Schwelle zu einem heißen Krieg” – Tagesgespräch mit General a.D. Harald Kujat (ehem. Vorsitzender NATO-Militärausschuss und Generalinspekteur a.D.) zur Verschärfung der gegenwärtigen Lage in Syrien nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff auf Duma.
    Quelle: phoenix

  2. Michael Lüders zur Situation zwischen den USA und Russland am 11.04.18
    Michael Lüders (Sicherheitsexperte, Präsident Deutsch-Arabische Gesellschaft) zur Situation zwischen den USA und Russland und der Lage in Syrien. (vom 11.04.18)
    Quelle: phoenix

  3. Politikwissenschaftler Prof. Dr. Peter Schulze: “Absolutes Erschrecken über die USA”
    Politikwissenschaftler Prof. Dr. Peter Schulze spricht im RT Deutsch-Interview über die Ankündigung der Bundesregierung, sich nicht an Kampfhandlungen in Syrien zu beteiligen.
    Er äußert sich auch über eine außenpolitische Emanzipation Deutschlands weg von den USA.
    “Die gesamte Führungsebene im Auswärtigen Amt wurde ausgetauscht,” so Schulze. “Wir können unsere Lebensinteressen nicht ideologischen Scharfmachern opfern.”
    Quelle: RT Deutsch

  4. Syrien
    • Angeblicher Giftgasangriff in Syrien – Bisher gibt es keine sicheren Beweise
      US-Präsident Trump hat als Vergeltung für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Duma einen Raketenangriff auf Syrien angekündigt. Russland habe angekündigt, angreifende Raketen abzuschießen, teilte Trump auf Twitter mit. Weiter schrieb er: “Mach dich bereit, Russland, denn sie werden kommen, hübsch und neu und ‘intelligent!'”. Russland sollte nicht Partner eines mit Gas tötenden Tieres sein, das sein Volk tötet und das genießt. Bei dem gemeldeten Giftgaseinsatz auf die von Rebellen kontrollierte Stadt Duma in der Region in Ost-Ghuta sollen am Samstag nach Angaben der oppositionellen Organisation Weißhelme mindestens 42 Menschen getötet worden sein. Mehr als 500 Personen wurden demnach in Krankenhäusern behandelt. Washington macht Syriens Machthaber Baschar al-Assad dafür verantwortlich. Auch die Bundesregierung sieht mittlerweile “schwere Indizien” für eine Verantwortung der syrischen Regierung, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte. Russland dagegen glaubt an eine Inszenierung. Sputniknews Deutschland sprach mit der Nahostkorrespondentin Karin Leukefeld in Damaskus über den Vorfall.
      Quelle: Sputniknews

      Lesen Sie hierzu auch “Was die Menschen in Syrien wollen und was der Westen ignoriert

      Lesen Sie auch den Beitrag von Oskar Lafontaine vom 12.4.2018 “Das moralische Weltgericht – Verlogene Kriegstreiber

      Lesen Sie hierzu auch “US-Verteidigungsminister: Haben keinen tatsächlichen Beweis für Giftgaseinsatz in Syrien“, “Syrien: Ziel Iran?” und “Medien zum Syrienkrieg: Das Kartenhaus der Giftgas-Propaganda

    • World, get ready! – Stephan Stuchlik zum Syrien-Konflikt
      Stephan Stuchlik am 11.04.2018
      „Get ready, Russia“, twitterte Donald Trump heute, „Russland mach dich bereit!“, das klingt nach showdown, das klingt gefährlich.
      Quelle: Monitor / ARD tagesthemen
    • Warmongering Democrats Get Wish – More War!
      High ranking politicians on both sides are calling for bombing in Syria despite no investigation as tensions between the US and Russia continue to heat up.
      Quelle: The Jimmy Dore Show

    • US Attack on Syria Would Be Illegal Under International Law
      U.S. President Donald Trump has threatened a military strike on the Syrian government after Salafi-jihadist rebels alleged a chemical attack in Douma, but human rights expert Alfred de Zayas says this would be illegal under international law.
      Quelle: TheRealNews

    • Erst schießen, dann fragen: Der Irrsinn um den vermeintlichen Chemiewaffeneinsatz in Syrien
      Eine Chemiebombe wird aus einem Helikopter im umkämpften Gebiet von Duma abgeworfen. Sie fordert Dutzende Opfer, darunter Frauen und viele Kinder. Die Täter: die syrische Regierung. So steht es jedenfalls in einem Statement der Weißhelme. Aber wie vertrauenswürdig ist die Quelle? Auch ein UN-Sprecher bestätigt, dass eine unabhängige Untersuchung noch nicht stattgefunden hat. Trotzdem wird die syrische Regierung auf Schärfste verurteilt und es droht eine Eskalation mit Russland und dem Iran. Jasmin Kosubek kommentiert den Vorfall.
      Quelle: Der Fehlende Part

    • Syrien: Wem können wir noch glauben? | MIMA-Schwerpunkt 10.04.18
      MIMA-Schwerpunkt vom 10.04.18 zu Syrien:
      1.Im UN-Weltsicherheitsrat haben sich am 9.4.2018 die USA und Russland ein scharfes Wortgefecht geliefert: Wer hat in Syrien Giftgas eingesetzt? Syrien weist die Verantwortung für den Anschlag von sich, der Westen fordert Konsequenzen, der russische UN-Botschafter bestreitet den Anschlag sogar.
      2.Wem können wir noch glauben? Offenbar haben alle Beteiligten eine eigene Agenda. Viele Geschichten, die wir aus Syrien hören, können falsch, manipuliert oder verzerrt worden sein.
      3.Gespräch mit Günther Meyer, Leiter des Zentrums für Forschung zur Arabischen Welt an der Uni Mainz. Wir sprechen unter anderem darüber, wie wir mit Bildern aus Syrien umgehen sollten.
      (Stand: 11. April 2018)
      Quelle: ARD Mittagsmagazin

      Zitat-Ausschnitt Prof. Günter Meyer [transkribiert]:

      „Man sollte sich [zu gezeigten Bildern] vor allem anschauen, wer dafür verantwortlich ist. All die entsetzlichen, diese grauhaften Aufnahmen, die wir seit Sonntag über diesen angeblichen Chemiewaffeneinsatz in Duma gesehen haben, wurden gedreht von den ‚Weißhelmen‘, eine sogenannte ‚Zivilschutzorganisation‘, die von England und den USA mit weit über 100 Millionen Euro finanziert wird. Die hat den alternativen Nobelpreis bekommen und damit ein Image aufgebaut, dass sie glaubwürdig erscheint, aber die Hauptzielsetzung ist tatsächlich, solche Dinge zu inszenieren und propagandistisch gegen das brutale Assad-Regime einzusetzen. Es sind immer wieder Kinder, die gerettet werden von den ‚Weißhelmen‘, dabei sind genau solche Aufnahmen, wie wir sie jetzt seit Sonntag gesehen haben laut Presseberichten schon vor etlichen Wochen in der von den ‚Oppositionellen‘ kontrollierten Provinz Idlib von den ‚Weißhelmen’ aufgezeichnet worden. Das heißt, die Macht der Bilder, ist so ungeheuerlich, dass der Verstand ausgeschaltet wird, dass auch nicht mehr nach Logik gefragt wird, und dass vor allem auch nicht mehr danach gefragt wird: ‚Wer ist tatsächlich dafür verantwortlich?‘ […] Er [der Chemiewaffenangriff] nutzt mit Sicherheit nicht dem Regime, das genau weiß, wenn es zum Chemiewaffeneinsatz kommt, das ist genau der Moment, auf den die USA wartet, auf die Trump wartet, um hier mit einem massiven Militäreinsatz gegen das syrische Regime vorzugehen. Das heißt, diejenigen, die einzig und allein davon profitieren können, sind die ‚Oppositionellen‘, und wir haben in der Vergangenheit schon eine ganze Reihe von solchen Fällen gehabt, wo eben gezielt von den ‚Oppositionellen‘ genau so agiert worden ist, unter falscher Flagge, ein Chemiewaffenangriff durchgeführt, der dann dem Regime in die Schuhe geschoben wird. Unter den aktuellen Bedingungen, nachdem Duma unmittelbar vor der Aufgabe steht, nachdem ‚die Rebellen‘ sich schon fertig machen abzuziehen, hier noch Chemiewaffen einzusetzen, ist absoluter Unsinn, das wiederspricht jeglicher Logik.“

      Das im Beitrag angesprochene Interview mit Omrans Vater finden Sie hier und hier.

      Dieser sagte dabei, dass er von den Terroristen bedroht worden sei.

      Dass der im Beitrag ebenfalls erwähnte „Oppositionelle Kameramann“ des Jungen Omran, offenbar Kontakte zu Terroristen hatte, wird hier aufgezeigt.

  5. Exklusives Interview mit Lula vor Gang ins Gefängnis: „Die Elite will keine Demokratie“
    Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat dem früheren Staatschef Ecuadors und RT-Moderator Rafael Correa kurz vor seinem Gang ins Gefängnis ein Interview gegeben. Der Mitgründer des Partido dos Trabalhadores erklärt den Zuschauern die Hintergründe der aktuellen politischen Krise in seinem Land.
    Quelle: RT Deutsch

  6. Pflege-Report: Mängel bei der Heimkontrolle
    Die vorgeschriebenen Prüfquoten von Pflegeheimen werden in Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein bei Weitem nicht erreicht. Das zeigen Recherchen von Panorama 3.
    Quelle: ARD

  7. Die Tricks der Lebensmittelindustrie
    Eine ZDFzeit-doku in drei Teilen mit Sebastian Lege
    Essen als Massenware: Auf der einen Seite garantiert industrielle Fertigung gleiche Qualität zum kleinen Preis, auf der anderen Seite führt die Profitgier oft zu Etikettenschwindel und Tricks.
    “Sebastian Lege zählt zu den Food-Entertainern, die sich mit Leidenschaft für die Qualität von Lebensmitteln einsetzen und sich in der Zubereitung immer wieder auf die Suche nach der Verbesserung des Essgenusses machen.“
    Quelle: ZDF

    Anmerkung Albrecht Müller: Eine zugleich kritisch-informative wie auch amüsante Doku-Reihe.

  8. How To Vote When Democrats Shift Right? W/Oliver Stone
    In the first part of our three part interview with Oliver Stone we discuss voting strategies, the way the Democrats have been shifting to the right, how this country hasn’t been the same since 1980 and what we can do about it. Spoiler alert: Oliver Stone doesn’t blame Susan Sarandon, or does he?
    Quelle: The Jimmy Dore Show

    Russia Has Devised New Generation Of Nuclear Weapons W/Oliver Stone pt 2
    In Part 2 of our interview with Oliver Stone we discuss RussiaGate, his interviews with Putin, and Oliver responds to directly to some of the backlash he’s received from The Putin Interviews
    Quelle: The Jimmy Dore Show

    Oliver Stone Banned From MSNBC W/Oliver Stone pt 3
    In the final part of our interview with Oliver Stone, Oliver shares his personal take aways from the Putin Interviews as well as his experience being blacklisted by other media in regards to these interviews. A filmmaker talked to Vladimir Putin directly! Asked him about supposed election interference directly! And this has been nearly ignored or if anything smeared by the corporate media, why is that? We dive into it.
    Quelle: The Jimmy Dore Show

  9. Wie das ZDF einen Botschafter verhöhnt – Unerträgliche Arroganz in “Berlin direkt”
    Der Botschafter Russlands in Deutschland, Sergej Netschajew, stellte sich am vergangenen Sonntag den Fragen der ZDF-Fernsehsendung „Berlin direkt“. Doch es wurde kein Interview, sondern ein Verhör. An die dabei wieder einmal zur Schau gestellte Arroganz und moralische Selbstüberhöhung westlicher Medien hat man sich beinahe schon gewöhnt.
    Russlands Botschafter in Berlin, Sergej Netschajew ist zu Gast bei „Berlin Direkt“.
    Quelle: Sputnik Deutschland

  10. Kabarett, Satire und Co.
    • Klausurtagung im schönen Schloss Meseberg | extra 3 | NDR
      Angemessener für unsere Regierung wäre eigentlich eine Ost-Bauruine aus den 90er-Jahren. Aber egal. Es geht ja ums Teambuilding. Wahrscheinlich machen sie Kennenlernspiele.
      Quelle: extra 3

    • Erwin Pelzig – Mitternachtsspitzen -17-02-2018
      Quelle: WDR via youtube

    • Georg Schramm – Welche Waffen wird die Kirche segnen – Neues aus der Anstalt
      Quelle: ZDF via youtube

nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen