Videohinweise am Mittwoch

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Julian Nida-Rümelin: Perspektiven nach dem Ukrainekrieg
  2. Sahra Wagenknecht: Neue Partei? Lauterbach Rücktritt! Keine Waffen! Nord-Stream-Sabotage
  3. Kontrafunk aktuell vom 25. Januar 2023
  4. NATO chief: “Weapons are the way to peace”
  5. Dnepr: Analyse
  6. Dr. Daniele Ganser: Ist Deutschland im Krieg mit Russland? (12.01.2023)
  7. How DEMOCRATS Became The Party Of Endless War w/ Chris Hedges
  8. Fatigue-Syndrom, Durchblutungsstörungen: Wie Menschen unter Impfnebenwirkungen leiden
  9. Julian Assange and the war on whistleblowers w/Kevin Gosztola | The Chris Hedges Report
  10. Kein bisschen Frieden beim Neujahrsempfang der Grünen mit Ricarda Lang.
  11. Public Private Censorship | Das 3. Jahrtausend #87
  12. Basta Berlin (159) – Lügen für das Klima
  13. Einrichtungsbezogene Impfpflicht: Arbeitgeber muß Impfstatus löschen / Diskriminierungsverbot
  14. Kabarett, (Real-)Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Verantwortlich für die Richtigkeit der zitierten Aussagen sind die jeweiligen Quellen und nicht die NachDenkSeiten. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Julian Nida-Rümelin: Perspektiven nach dem Ukrainekrieg
    PERSEPKTIVEN NACH DEM UKRAINEKRIEG – Europa auf dem Weg zu einer neuen Friedensordnung?
    Der Krieg in der Ukraine hat alle Hoffnung zerstört, dass Europa keine bewaffneten Konflikte mehr erlebt. Wieder, wie nach dem Zweiten Weltkrieg und nach dem Fall des Eisernen Vorhangs, muss eine neue Friedensordnung gefunden werden. Dazu muss über die aktuelle militärische Lage im Ukrainekrieg hinausgedacht werden.
    Der Philosoph Julian Nida-Rümelin hat gemeinsam mit anderen ein Buch veröffentlicht, das einer Verkürzung der aktuellen Debatten auf die militärische Logik und gleichzeitig einer falsche Moralisierung der Außenpolitik entgegenhält. Im Fokus stehen unterschiedliche Perspektiven für eine neue Realpolitik, in der die Interessen der Ukraine berücksichtigt und zugleich die Chancen für stabile Sicherheit und Frieden ausgelotet werden.
    Nida-Rümelin warnt vehement vor dem völligen Rückzug aus globalen Abhängigkeiten. Er sieht darin eine neue Blockbildung wie im Kalten Krieg. Im Gespräch mit Kreisky Forums-Präsident Rudolf Scholten spürt er möglichen Perspektiven für eine neue Friedensordnung nach dem Ukrainekrieg nach.
    Julian Nida-Rümelin, Prof. Dr. Dr. h. c.; Professor am Seminar für Philosophie der LMU München; Kulturstaatsminister im ersten Kabinett Schröder; Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin und der Europäischen Akademie der Wissenschaften, Direktor am Bayerischen Institut für digitale Transformation sowie Vorstand der Parmenides Foundation und stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrates.
    Begrüßung: Rudolf Scholten, Präsident des Bruno Kreisky Forums für internationalen Dialog
    Julian Nida-Rümelin, Mattias Kumm, Erich Vad, Albrecht von Müller, Werner Weidenfeld, Antje Vollmer: Perspektiven nach dem Ukrainekrieg, Verlag Herder, Freiburg 2022, Gebundene Ausgabe, 16,00 €, ISBN: 978-3-451-39524-6
    Aufgezeichnet am 12. Jänner 2023 im Kreisky Forum
    Quelle: Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog, 13.01.2023

    Julian Nida-Rümelin [Auszüge transkribiert, CG]: “Wir müssen damit rechnen, es gibt eine Realität, die wir nicht kennen […] und die wir versuchen, zu rekonstrieren und versuchen, uns in dieser Realität zu orientieren. Das ist eigentlich die große Enttäuschung, die jedenfalls ich gegenwärtig erlebe, dass wir in einer solchen existenziellen Situation – es geht um viele Menschenleben, die schon geopfert wurden durch diesen Konflikt und es kann ganz schrecklich viel mehr Menschenleben am Ende kosten, je nachdem, wie sich der Konflikt weiterentwickelt – dass wir uns da so wenig Mühe geben, eine sachliche Klärung herbeizuführen in der medialen Debatte, teilweise auch in der wissenschaftlichen oder pseudowissenschaftlichen Debatte.”

    “Dieser regionale Konflikt ist jedenfalls AUCH ein großer globaler Konflikt und wer das ausblendet, der verbaut sich ein tieferes Verständnis der Konfliktsituation. […] Und dieser große globale Konflikt reicht weit zurück…”

    Anmerkung CG: Im Anschluss ab ca. Minute 19 geht Julian Nida-Rümelin auf Zbigniew Brzeziński, dem Gegenspieler von Henry Kissinger auf Seiten der Demokraten und sein Buch “The Grand Chessboard” ein und dessen Betrachtung zur Bedeutung von Sewastopol, unter militärstrategischen Gesichtspunkten und dem Zugang zu den Weltmeeren. Ferner erwähnt werden George F. Kennan und Realpolitiker John J. Mearsheimer. Ab Minute 32 stellt er ein hochspannendes, hypothetisches Szenario, Kanada betreffend in den Raum, Regime Change, Verteidigungsbündnis mit China etc. als Pendant zur Vorgeschichte des Ukrainekriegs. Er erwähnt auch die 5 Mrd. US-Dollar, die der US-Regierung der Regierungswechsel wert war unter “Fuck-the-EU-Jaz-is-the-man”-Victoria-Nuland, Hillary Clintons damaliger Außenbeauftragter. Auch die Monroe-Doktrin erklärt er. Das Angebot George W. Bushs im Jahr 2007 an Georgien und die Ukraine, der NATO beizutreten, findet ebenfalls Erwähnung. Eine Geschichtsstunde, die wie ein Lichtblick erscheint in der medialen Einseitigkeit. Wenn das, was Nida-Rümelin hier vermittelt, eine Art Wissens-Grundlage darstellen würde für jene, im außenpolitischen Bereich tätigen Journalisten und diese das moderierend in Betracht ziehen würden, dann wären wir eventuell schon weiter in der Debatte, weg von kriegerischer Eskalation und Atomkriegsgefahr, hin zu Waffenstillstand und Verhandlungsfrieden und einer neuen West-Ost-Vertragspolitik.

    Anmerkung AG: Man sollte sich noch Gedanken machen, warum das Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog in Wien in der Lage ist, einen solchen Redner zu Wort kommen zu lassen und es (noch) keine adäquate Veranstaltung eines Willy-Brandt-Forums oder der SPD in Deutschland gibt.

    Rudolf Scholten im Gespräch mit Julian Nida-Rümelin: PERSPEKTIVEN NACH DEM UKRAINE KRIEG
    Im Anschluss an den Vortrag des Philosophen Julian Nida-Rümelin führte Rudolf Scholten, Präsident des Bruno Kreisky Forums für internationalen Dialog, ein Gespräch mit ihm.
    Aufgezeichnet im Kreisky Forum am 12. Jänner 2023
    Quelle: Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog, 16.01.2023

  2. Sahra Wagenknecht: Neue Partei? Lauterbach Rücktritt! Keine Waffen! Nord-Stream-Sabotage
    Marc spricht mit Sahra Wagenknecht, warum die Ukraine den Krieg nicht gewinnen kann, wieso unsere Regierung unfähig ist, ob Karl Lauterbach lügt und warum er als Gesundheitsminister zurücktreten muss. Zudem, warum die Regierung nichts zum Nord-Stream-Anschlag sagt und vieles mehr.
    Unser letztes Interview vom 23.02.2022.
    Sahra Wagenknecht auf Twitter.
    Timestamps: 00:00:00 – Intro 00:01:07 – Begrüßung & Lage der Nation 00:04:08 – Wie schlägt sich die Bundesregierung? 00:08:08 – Frieden durch Krieg? 00:12:42 – Was ist die Lösung? 00:17:29 – Wer steckt hinter dem Anschlag auf die Nordstream-Pipeline? 00:21:43 – Stigmatisierung als “Putinversteher” 00:25:28 – Corona-Aufarbeitung 00:29:19 – Unfähiger Gesundheitsminister Karl Lauterbach 00:31:35 – (Un-) qualifizierte Minister? 00:34:18 – Brauchen wir ein neues System? 00:39:46 – Neue Wagenknecht Partei gründen? 00:44:23 – “Wir brauchen ein politisches Gegengewicht” 00:46:22 – Muss es schlimmer werden, bevor es besser wird? 00:48:55 – Was sind die wichtigsten Baustellen in Deutschland? 00:54:05 – Die Macht des WEF (World Economic Forum) 00:56:32 – Die Twitter Files 00:59:09 – Cancel Culture 01:01:21 – Die Chat-Kontrolle der EU 01:01:54 – Ziele für 2023 (bearbeitet)
    Quelle: Marc Friedrich, 22.01.2023

  3. Kontrafunk aktuell vom 25. Januar 2023
    Andreas Peter im Gespräch mit Steffen Loos, Jürgen Fliege und Florian Warweg, mit einem Beitrag von Peter J. Brenner
    Andreas Peter spricht mit dem früheren TV-Journalisten und evangelischen Pfarrer im Ruhestand Jürgen Fliege über das Verhalten der evangelischen Kirche in der Corona-Pandemie. Er befragt den Redakteur des Portals NachDenkSeiten Florian Warweg über die Aktivitäten von Blackrock in der Ukraine. Vom Geologen Steffen Loos lässt er sich über die Knappheit bei mineralischen Rohstoffen aufklären, die Konsequenzen für die deutsche Bauwirtschaft hat. Peter Brenner kommentiert das Weltmeisterschaftsturnier der Handball-Männer. Und Stefan Millius präsentiert die Medienschau.
    Quelle 1: Kontrafunk Radio, 25.01.2023
    Quelle 2: Kontrafunk via Spreaker

    Anmerkung CG: Das Gespräch mit Florian Warweg zur Rolle von BlackRock in der Ukraine geht ca. von Minute 15:25 bis 25:50. Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Florian Warweg “US-Investmentgesellschaft BlackRock soll im Auftrag von Zelenskij den Wiederaufbau der Ukraine koordinieren

  4. NATO chief: “Weapons are the way to peace”
    [NATO-Chef: “Waffen sind der Weg zum Frieden”. Max Blumenthal und Aaron Mate von The Grayzone berichten über die Äußerung von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf dem Weltwirtschaftsforum, dass “Waffen der Weg zum Frieden sind”, und erörtern die jüngsten verrückten Pläne Washingtons zur Eskalation des Stellvertreterkriegs in der Ukraine – selbst um den Preis eines nuklearen Konflikts. Übersetz. d. Videobeschreibung CG]
    Quelle: The Grayzone, 23.01.2023

  5. Dnepr: Analyse
    Welche Rakete hat das Wohnhaus in Dnepr getroffen? War es ein direkter Angriff? Ein Fehlschuss? Oder ein Abschuss? Warum ist die Zerstörung und die Zahl der Opfer so groß? Ist die sowjetische Ch-22-Rakete wirklich eine Überforderung für die ukrainische Luftverteidigung? Und warum Selenskis Ex-Berater zum Hochverräter und Kreml-Agenten erklärt wurde. – Mehr dazu in dieser Folge von ‚Dunst der Stunde‘.
    Quelle: InfraRot – Sicht ins Dunkel, 21.01.2023

  6. Dr. Daniele Ganser: Ist Deutschland im Krieg mit Russland? (12.01.2023)
    Ist Deutschland im Krieg mit Russland? Gemäss dem Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser lautet die Antwort ja. Ganser zeigt, dass die Waffenlieferungen an die Ukraine und die Ausbildung von ukrainischen Soldaten an NATO-Waffen in Deutschland de facto bedeuten, dass sich Deutschland wieder im Krieg mit Russland befindet. Wie konnte es soweit kommen?
    Von 1945 bis 1955 hatte Deutschland keine Armee. Danach hat 1955 Westdeutschland die Bundeswehr gegründet, und ist im selben Jahr dem Militärbündnis NATO beigetreten, das von den USA angeführt wird.
    Bis 1995 war die Bundeswehr nie im Ausland im Einsatz. Doch dann am Ende des Krieges in Bosnien sind deutsche Kriegsflugzeuge, Tornados, nach Italien verlegt worden und haben von dort zusammen mit US-Kriegsflugzeugen am Krieg in Bosnien teilgenommen, ohne in Kampfhandlungen verwickelt zu sein. Die Bevölkerung in Deutschland hat das nicht gemerkt. Es wurde von den Medien kaum berichtet und blieb lange geheim.
    Nur wenige Jahre später, 1999, folgte dann der erste Krieg an dem sich die Bundeswehr beteiligte: Der Angriff auf Serbien. Die USA unter Präsident Clinton führten diesen Krieg an, das wiedervereinigte Deutschland unter Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und Aussenminister Joschka Fischer (Grüne) machte mit. Erst Jahre später gab Schröder zu, dass dieser Krieg illegal war, weil es kein UNO-Mandat für den Angriff auf Serbien gab.
    Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 – die bis heute nicht geklärt sind – beteiligte sich die Bundeswehr ab 2002 an ihrem zweiten Krieg, wieder auf Anweisung aus dem Pentagon in Washington, diesmal in Afghanistan. Bundeskanzler Gerhard Schröder schickte die Soldaten an den Hindukusch. Und Kanzlerin Angela Merkel führte den Krieg weiter. Die letzten Soldaten der Bundeswehr zogen am 30. Juni 2021 aus Afghanistan ab. «Alles ist nicht so geglückt, wie wir es uns vorgenommen haben. Das ist eine Erkenntnis, die bitter ist», erklärte Kanzlerin Merkel nach dem Afghanistankrieg.
    Danach folgte 2015 die Beteiligung der Bundeswehr am Syrienkrieg. Das Budget der Bundeswehr für diesen Krieg umfasste 134 Millionen Euro und 1200 Soldaten. Die Bundeswehr schickte eine Fregatte, machte Aufklärungsflüge mit Tornado-Jets, Luft-Luft-Betankung und Begleitschutz.
    Seit 2022 beteiligt sich Deutschland unter Kanzler Olaf Scholz (SPD) am Krieg gegen Russland. «Waffen für die Ukraine sind Pflicht christlicher Nächstenliebe», behauptet Annette Kurschus, Deutschlands oberste Protestantin, die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche. Historiker Ganser warnt, dass dies ein sehr gefährlicher Weg ist. Er wendet sich klar gegen Waffenlieferungen in die Ukraine und erklärt, dass die zwei Grundprinzip der Friedensbewegung weiterhin lauten: «Nie wieder Krieg!». Sowie: «Du sollst nicht töten!»
    Quelle: Daniele Ganser, 20.01.2023

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Albrecht Müller über die Vorgänge in Dortmund: “Wie die Zeiten schlimmer werden – dargestellt am Umgang mit Daniele Ganser

  7. How DEMOCRATS Became The Party Of Endless War w/ Chris Hedges
    Do you remember when Democrats were the anti-war party, the party that questioned U.S. imperialism, the party that wondered why we needed to spend so much money to kill people all over the globe when there were so many here at home in need of assistance? Well, those days are long gone, journalist Chris Hedges notes, as Democrats have joined their voices in near unison to support increased military spending on the War in Ukraine, to say nothing of the rest of the Pentagon spending. Jimmy and Americans’ comedian Kurt Metzger talk to Hedges about the upside down world we live in where more Republicans in Congress object to U.S. warmaking.
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 18.01.2023

  8. Fatigue-Syndrom, Durchblutungsstörungen: Wie Menschen unter Impfnebenwirkungen leiden
    Nicht erkrankt, dafür geimpft und die Symptome von Long Covid: Es gibt diese Schicksale, die den Betroffenen zum Beispiel durch das chronische Erschöpfungssyndrom das Leben zur Hölle machen. Und: Viele Betroffene fühlen sich mit ihren Beschwerden nicht ernst genommen.
    In Marburg gibt es eine der wenigen Spezialambulanzen und eine eigene Forschungsabteilung. Das Team um Professor Bernhard Schieffer, geht der Frage nach, warum manche Personen nach der Corona-Impfung schnell Symptome entwickeln und wie die Betroffenen zu behandeln sind. Große internationale Studien fehlen bislang.
    #impfung #nebenwirkungen #corona
    Quelle: ZDFheute Nachrichten, 04.12.2022

  9. Julian Assange and the war on whistleblowers w/Kevin Gosztola | The Chris Hedges Report
    13 years ago WikiLeaks pulled back the curtain on a host of documented US government crimes. This year, Julian Assange is expected to stand trial. His case is emblematic of how far the US government will go to hide the truth.
    Kevin Gosztola is the managing editor of Shadowproof, where he writes The Dissenter. He is the author of Truth and Consequences: The U.S. vs. Bradley Manning.
    Quelle: The Real News Network, 20.01.2023

    Jeremy Corbyn on Freeing Julian Assange, the Working Class, Brazil, Peru & Ending Ukraine War
    In Washington, D.C., human rights and free speech advocates gather today for the Belmarsh Tribunal, focused on the imprisonment of WikiLeaks founder Julian Assange. Assange has been languishing for close to four years in the harsh Belmarsh prison in London while appealing extradition to the United States on espionage charges. If convicted, Assange could face up to 175 years in jail for publishing documents that exposed war crimes in Iraq and Afghanistan. Five major news organizations that once partnered with WikiLeaks recently called on the Biden administration to drop charges against Assange. We speak to British MP and former Labour Party leader Jeremy Corbyn, who is in Washington, D.C., to participate in the Belmarsh Tribunal, about Assange and freedom of the press. We also cover the state of leftism around the globe, from labor rights in the U.K. and Europe to the war in Ukraine, to political unrest in Brazil and Peru.
    Quelle: Democracy Now!, 20.01.2023

    Free Julian Assange: Noam Chomsky, Dan Ellsberg & Jeremy Corbyn Lead Call at Belmarsh Tribunal
    Former British Labour leader Jeremy Corbyn, Pentagon Papers whistleblower Daniel Ellsberg, famed linguist and dissident Noam Chomsky and others gave testimony Friday at the Belmarsh Tribunal in Washington, D.C., calling on President Biden to drop charges against Julian Assange. The WikiLeaks founder has been languishing for close to four years in the harsh Belmarsh prison in London while appealing extradition to the United States. If convicted in the United States, Julian Assange could face up to 175 years in jail for violating the U.S. Espionage Act for publishing documents that exposed U.S. war crimes in Iraq and Afghanistan. Friday’s event was held at the National Press Club and co-chaired by Democracy Now! host Amy Goodman. We spend the hour featuring compelling excerpts from the proceedings.
    To watch the full two-and-a-half-hour livestream of the Belmarsh Tribunal, visit this link.
    Quelle: Democracy Now!, 23.01.2023

    Why Democracy Now sucks
    [Warum Democracy Now so schwierig ist. Max Blumenthal und Aaron Mate von The Grayzone diskutieren mit dem Aktivisten und Komiker Randy Credico über den erbärmlichen Zustand von Democracy Now, einst ein Leuchtturm des Antikriegsjournalismus und heute eine zuverlässige Quelle für Regimewechsel-Propaganda, die Julian Assange in die Tasche steckte, als er gegen die CIA um seine Freiheit kämpfte. Übersetz. d. Videobeschreibung CG]
    Quelle: The Grayzone, 23.01.2023

    Anmerkung CG: Leider hatte sich ausgerechnet ‘Democracy Now!’ in der Berichterstattung zu Julian Assange in der Vergangenheit nicht gerade rühmlich verhalten. Sie beförderten u.a. auch die konstruierten ‘Russiagate’-Vorwürfe und haben teilweise auch Assange damit in Verbindung gebracht. Die Journalisten von ‘The Grayzone’ legen die Hintergründe hierzu dar.

  10. Kein bisschen Frieden beim Neujahrsempfang der Grünen mit Ricarda Lang.
    IDA protestierte beim Neujahrsempfang der Grünen am 21.1.23 in Schriesheim für Frieden, Wahrheit, Völkerverständigung und gegen eine Politik der Kriegstreiberei, Militarismus, Hass, Hetze sowie menschenverachtende Kriegspropaganda.
    Die grüne Antwort auf unseren friedlichen Protest: Hausverbot und Polizeieinsatz. Die Erinnerung an ihre friedlichen Wurzeln waren beim Neujahrsempfang der Grünen offensichtlich nicht erwünscht.
    Natürlich gab es keinen Grund für den Ausschluss einzelner Besucher und dementsprechend auch keine Begründung für das Hausverbot. Wenn aber die stellvertretende Bürgermeisterin ihren Posten dazu missbraucht, um auf einer öffentlichen Veranstaltung grundlos ein eingeschränktes Hausrecht geltend zu machen und die eingesetzten Polizisten sich mit den Veranstaltern in den Armen liegen, kann man nicht mit einer neutralen Entscheidung rechnen.
    Musik: “Kriegstreibereinheitsfront”, Yann Song King
    Website IDA e.V.
    Quelle: Initiative für Demokratie und Aufklärung e.V., 22.01.2023

  11. Public Private Censorship | Das 3. Jahrtausend #87
    Seit mehr als einem halben Jahr sitzt der Querdenken-Gründer Michael Ballweg in Untersuchungshaft – warum dauert es so lange, bis es überhaupt zu einer Anklage kommt? Außerdem: Die Twitter Files offenbaren eine erschreckende Verstrickung von Staat und Medienkonzernen, aber niemanden scheint es zu interessieren. Und: Hat der 3. Weltkrieg mittlerweile schon begonnen? Über all das und mehr berichten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #87 des 3. Jahrtausends.
    Alle Links zur Sendung gibt es […] auf unserer Webseite ExoMagazin.tv
    Die Themen im Einzelnen: 00:00:00 Beginn 00:01:46 Ballweg in Stammheim – Untersuchungshaft ohne Ende 00:12:18 Interview mit Dr. Alexander Christ, Anwaltsteam Michael Ballweg 00:27:53 „Größtes Staatsversagen der Geschichte“ – Alexander Kekulé fordert Untersuchungsausschuss 00:31:35 Zwangsgeimpft und Eingewiesen – Der Albtraum einer Holocaust-Überlebenden 00:35:48 Geheimnisverrat?? – Polizei geht gegen Journalist vor 00:44:49 Wir danken unseren Spendern 00:54:02 Twitter Files – Public Private Censorship – Unheimliche Liaison von Staat und Medien 01:21:45 Der 3. Weltkrieg – Sind wir schon mittendrin? 01:41:04 Wikileaks-Gründer Julian Assange – Belmarsh Tribunal in Washington D.C.
    Quelle: ExoMagazinTV, 19.01.2023

  12. Basta Berlin (159) – Lügen für das Klima
    Sind wir auf dem Weg in eine Klimadiktatur? Nach „Impfen ist Liebe“ und „Frieren für den Frieden“ gilt nun „Lügen für das Klima“. Die grüne neue Welt ist eine Dystopie zahlreicher Maßnahmen und Verbote, die schleichend bereits umgesetzt wird…
    Darum geht es heute: Benjamin Gollme und Marcel Joppa, die Jungs von Basta Berlin, wählen ihre Wörter immer mit Bedacht. Ist „Klimadiktatur“ also angemessen? Zählt man eins und eins im politischen Berlin zusammen, so sind wir bereits mitten drin in der grünen neuen Welt, die vor allem von Doppelmoral, Aufrüstung, Kontrolle strengen Regeln geprägt ist. Dabei spielt auch die Bundeswehr eine entscheidende Rolle…
    Die Kapitel: 00:00:00 Begrüßung und Themen 00:02:22 Eine Klimadiktatur? 00:35:04 Zuschauerfeedback 00:41:23 Klimakiller Krieg 01:03:46 Webtipp und Schreddern
    Links zur aktuellen Sendung:
    Der Klimarechner des WWF.
    Schwangerenschutz beim Panzerfahren
    „Klimakiller Krieg“ vom Zivilen Friedensdienst
    Unser Webtipp: Die ARTE-Doku “George Orwell, Aldous Huxley”
    Quelle: Basta Berlin, 19.01.2023

  13. Einrichtungsbezogene Impfpflicht: Arbeitgeber muß Impfstatus löschen / Diskriminierungsverbot
    Recht auf Datenlöschung Art. 17 DSGVO – Einrichtungsbezogene Impfpflicht
    Zum 31.12.2022 ist die einrichtungsbezogene Impfpflicht ausgelaufen.
    Wenn Euer Arbeitgeber Ungeimpfte immer noch anders als Geimpfte behandelt, könnt Ihr ihn mit dem folgenden kurzen Text auffordern, die personenbezogenen Daten in Bezug auf den Impfstatus zu löschen [siehe Videobeschreibung].
    Quelle: Kanzlei Ellen Rohring, 21.01.2023

  14. Kabarett, (Real-)Satire, Comedy und Co.
    • tagesschauer #36 vom 23.01.2023
      Zwei-Minuten-Terrine Wahnsinn mit Arnulf Rating, Gabor Vosteen & Chin Meyer.
      Die Erde dreht sich. Menschen drehen durch. Oder am Rad. Manche haben eine Schraube locker. Das gilt für Wähler und Gewählte. Das gilt für Energiesparer, Energieverschwender und Energy-Drink-Trunksüchtige. Entsprechend sehen die Meldungen aus. Schauerlich. Zeit für tagesschauer.
      Jeden Abend um 20:20 Uhr. Auf allen Kanälen von Montag bis Freitag.
      Quelle: Maulhelden

    • tagesschauer #37 vom 24.01.2023
      Zwei-Minuten-Terrine Wahnsinn mit Arnulf Rating, Gabor Vosteen, Wilma Silberstein (Cloozy) & Irmgard Kneef.
      Die Erde dreht sich. Menschen drehen durch. Oder am Rad. Manche haben eine Schraube locker. Das gilt für Wähler und Gewählte. Das gilt für Energiesparer, Energieverschwender und Energy-Drink-Trunksüchtige. Entsprechend sehen die Meldungen aus. Schauerlich. Zeit für tagesschauer.
      Quelle: Maulhelden

    • Die Pistorius Basterds – Küppersbusch TV
      Die Verteidigungsministerin ist tot, lang lebe der Verteidigungsminister. Nachdem unser Bundeskanzler #Scholz sich erst nicht äußern wollte, ist es nun offiziell: Boris “Pizza” #Pistorius ist’s geworden. Aber Meckerlise #Söder findet das überhaupt nicht gut. Außerdem: Was geschah alles am 9. Mai? Viel Spaß und gute Unterhaltung!
      0:00 Mögen die Wortspiele beginnen 0:16 P-I-S-T-O-R-I-U-S, yeah 2:39 Zufall oder Chiffre? 3:44 Küppis phonetisches Quiz 5:55 Küppis musikalisches Quiz
      Die gezeigten Quellen findet ihr hier.
      Quelle: Küppersbusch TV, 19.01.2023

      Anmerkung CG: Der offenbar ‘gehackte’ Kanal von Küppersbusch TV ist inzwischen wieder verfügbar, deshalb hier erneut das zwischenzeitlich verschwundene Video von letzter Woche, in dem auch diverse ‘US-Lead-Lease-Acts’ thematisiert wurden: “Biden Signs Lend-Lease Act to Supply More Security Assistance to Ukraine. May 9, 2022”

    • Uwe Steimle / Davos Geld gibt / Steimles Aktuelle Kamera / Ausgabe 91
      Wer will nicht auch da sein, Davos das viele Geld gibt. Davos ist da schon einmal ein sehr schöner Anfang und zur Not geht auch ein Führungsposten beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk. Uwe Steimle steht bereit als neuer Intendant beim MDR zu werden. Warum? Die Antwort gibt es in Steimles Aktuelle Kamera Ausgabe 91.
      Vor nicht allzu langer Zeit wurde die magische Grenze von 100.000 Abonnenten auf YouTube erreicht. Dieses Ereignis veranlasste die drei Moderatoren sich etwas Besonderes einfallen zu lassen und beantragten den YouTube Creator Award bei YouTube.
      Und was kann es schöneres und ergreifenderes geben als eine Überreichung des YouTube Play Buttons mitten in der Sendung. Diese ehrenvolle Aufgabe wurde dem Moderator Jens Hausi zuteil.
      An dieser Stelle wollen wir uns auch noch einmal bei Uwe Steimle bedanken für seine unermüdliche Arbeit und sein Ideenreichtum, die jede Sendung zu einem kleinen Kunstwerk werden lassen. Hoffen wir, dass Uwe Steimle niemals die Ideen ausgehen werden und damit so etwas nicht passiert, geben unsere Politiker jeden Tag ihr Bestes.
      Quelle: Steimles Welt

    • Marie-Agnes Strack-Zimmermann: Kauft Kriegsspielzeug! | SchleichFernsehen
      Marie-Agnes Strack-Zimmermann (Helmut Schleich) weiß: Kinder sind auch nur Menschen. Aber, was Kinder im Endeffekt sind: potentielle Soldatinnen und Soldaten. Und die sollte man frühestmöglich auf Spur bringen.
      Quelle: BR Kabarett & Comedy, 29.12.2022

    • Experten vermuten: Wer ist reich? Die Erben? | SchleichFernsehen
      Die Erbschaftssteuer wird neu bewertet und so könnte nicht nur die Immobilie der Oma zur Kostenfalle werden. Logisch, dass es bei diesem Thema am Stammtisch hoch hergeht.
      Quelle: BR Kabarett & Comedy, 03.01.2023

      Die komplette Sendung ist hier zu finden.

    • Simone Solga: Hauptsache Brüste! | Folge 64
      Frauen an die Macht! Das war der Plan der SPD, und mehr muss man eigentlich gar nicht sagen, damit jeder weiß, was hinten raus kommt – wie eigentlich bei allen Plänen von Team Olaf Scholz. Aber Simone Solga macht’s natürlich trotzdem, also was dazu sagen – in Folge 64 von “Die Woche abgefrühstückt”. Genießen Sie eine liebevolle Würdigung der Helikoptermama Christine Lambrecht und ihres sicherlich mindestens gleichbegabten Nachfolgers Boris Pistorius. Prädikat: Zum Schämen, aber lustig.
      Quelle: SolgaTV, 22.01.2023

      Simone Solga [Auszüge transkribiert, CG]: “Florian Silbereisen, der hat ja neulich ein wichtiges gesellschaftliches Zeichen gesetzt in seiner fröhlichen ‘Bumsfallera-Schlagershow’. Da hat er nämlich […] einen großen Hit des wunderbaren Klaus Lage neu interpretiert. ‘Tausend und eine Nacht’, ein großartiger Song, also ich liebe den sehr. Da heißt es ja in einer Zeile: Erinnerst du dich, wir haben Indianer gespielt? Entsetzen im Team Silbereisen. Mein Gott, Lage hat ‘Indianer’ gesungen, das I-Wort. Zack, haben sie den Song mal eben umgetextet und statt des I-Wortes hieß es dann: Wir haben zusammen gespielt. Welt gerettet, Deutschland safe. Und das in einer Schlagershow, für die es nur eine passende Bezeichnung gibt: akustischer Marterpfahl. Aber egal, weg mit den Indianern, damit unsere Kinder geistig nicht, ja keine Ahnung was, Indianer hassen, weil Klaus Lage Indianer gespielt hat? Grundgütiger…”

    • Neue EU-Verordnung erlaubt Insekten in Lebensmitteln
      Quelle: _horizont_24.01.2023

      Hierzu: You Will Eat Ze Bugs
      Ausschnitt aus Originalquelle World Economic Forum (21.08.2019): “This London insect farm is changing the way we eat | Pioneers for Our Planet”
      Quelle: Reupload

    • Der Wegscheider
      21.Jänner – Wochenkommentar von Ferdinand Wegscheider
      „Die große Greta-Show!“ – Im neuen Wochenkommentar geht es diesmal um große PR-Shows von Lützerath bis Davos! Der wöchentliche – nicht ganz ernst gemeinte – Kommentar zum aktuellen Zeitgeschehen […] All das stets mit einem Augenzwinkern, um den Zuseher zum Nachdenken anzuregen und ihn dazu zu bringen, sich seine eigene Meinung zum jeweiligen Thema zu bilden. Frei nach dem Motto: “Da scheiden sich nicht nur die Wege, sondern auch die Geister!”
      Quelle: Servus TV
    • Politiker rutscht die Wahrheit raus!
      Quelle: Neue Normalität, 21.01.2023

    • JETZT KLESCHTS!
      Die Tastaturkrieger, sie jubeln.
      Quelle: Neue Normalität, 24.01.2023

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!