Videohinweise am Mittwoch

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Verteidigungsministerin will Putin “ins Visier nehmen” – Kanzler-Sprecher findet das gut
  2. Die Methode Olaf Scholz | Berlin direkt
  3. Jahresend-Spezial 2021: Ihr fragt. Sahra Wagenknecht antwortet.
  4. Satellitendienst schließt RT DE aus: Moskau wird antworten, “wenn diese unzumutbare Situation anhält”
  5. Wie wirkt Stress auf unser Immunsystem? Medizin-Prof. Christian Schubert im Interview
  6. Julian Assange ist ein heroischer Dissident und Visionär: Deswegen hassen sie ihn | Greenwald
  7. Impfpflicht – Sinn und Nutzen? Animierte Lehrstunde zum Immunsystem und den Impfstoffen
  8. Begrenzte Impfpflicht: Zwangsweise Durchsetzung (Bußgeld, Gefängnis)
  9. Kann Omicron eine Impfpflicht verhindern?
  10. Robert Cibis über die Pilot-Sendereihe “Das wilde Schaf” und andere News- und Doku-Formate
  11. Impfpflicht: Hieb und stichfest?
  12. FREE YOUR MIND | Das 3 Jahrtausend #72
  13. Diese Hexenjagd muss sofort aufhören
  14. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
  15. Musik trifft Politik

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Verteidigungsministerin will Putin “ins Visier nehmen” – Kanzler-Sprecher findet das gut
    Die neue SPD-Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hat am Wochenende gegenüber der Boulevard-Zeitung BILD erklärt, er sei jetzt an der Zeit, “Putin und sein Umfeld ins Visier zu nehmen”. RT fragte auf der Bundespressekonferenz, ob diese direkte Drohung gegen den russischen Präsidenten mit Kanzler Scholz abgesprochen war. Die Antworten überraschen dann doch.
    Quelle: RT DE, 20.12.2021
  2. Die Methode Olaf Scholz | Berlin direkt
    In wenigen Tagen dürfte Olaf Scholz Bundeskanzler sein – trotz G20, Cum-Ex und Wirecard-Skandal. “Berlin direkt” über die Frage, wie der künftige Kanzler mit Krisen umgeht.
    von Andreas Kynast
    Quelle: ZDF, 05.12.2021, verfügbar bis 05.12.2022

    Sehen Sie auch erneut: Eine Staatsanwältin kämpft gegen Steuerraub
    Als die Kölner Staatsanwältin Anne Brorhilker den ersten Fall auf den Schreibtisch bekommt, ahnt sie nicht, dass es sich um den größten Steuerraub der deutschen Geschichte handelt: CumEx.
    Niemand rechnet zu diesem Zeitpunkt damit, dass sie mit ihrem Team in den folgenden acht Jahren zigtausende Akten durcharbeiten, weltweit Razzien durchführen und gegen mehr als 1.000 Beschuldigte ermitteln wird. Darunter mächtige Manager, Verantwortliche in Großbanken und Anwälte renommierter Kanzleien.
    Im Zuge ihrer Ermittlungen entlarvt Brorhilker, mit welcher Skrupellosigkeit sich Millionäre Milliardensummen an Steuergeldern erstatten ließen, die zuvor nie bezahlt wurden. Für die Strafverfolgerin steht fest: Diesmal sollen keine Verfahren gegen Geldbuße eingestellt, sondern alle Täter zur Rechenschaft gezogen werden. Die Aufgabe scheint unmöglich. Die Tatverdächtigen sind in der ganzen Welt verstreut. Und es ist ein Wettlauf mit der Zeit – Verjährungen drohen.
    Es sind Brorhilkers Ermittlungen, die im Frühjahr 2020 im ersten CumEx-Urteil münden. Ein Meilenstein. Denn zum ersten Mal wird richterlich festgestellt: CumEx ist illegal. Bislang hatten sich viele Täter bei ihren Geschäften auf vermeintliche Gesetzeslücken berufen. Und tatsächlich: Jahrzehntelang war es Gesetzgeber und Finanzbehörden nicht gelungen, CumEx zu stoppen. Wie kann das sein?
    Die Fahnderin und ihr Team schaffen es schließlich, Täter zu drängen, reinen Tisch zu machen. Hunderte Stunden verhören sie die Kronzeugen. Ans Tageslicht kommt eine Branche, die jahrelang Einfluss nehmen konnte – auf Parlamente, die Justiz, auf Universitäten, die öffentliche Meinung. Und: auf den Gesetzgeber. So konnte der Steuerraub unbehelligt weitergehen. Strafverfolger kannten so etwas bislang nur aus der organisierten Kriminalität. Doch wie konnte sich der Staat dermaßen täuschen lassen?
    Brorhilker stößt auch auf eine unheilvolle Nähe der Finanzverwaltung und der milliardenschweren Industrie. Während ihre Ermittlungen bislang vor allem die CumEx-Akteure im Visier hatten, stellt sich jetzt die Frage, ob tatsächlich alle beteiligten Behörden ebenso an der Aufklärung interessiert sind, wie sie selbst.
    Die Doku zeigt erstmals die Gesichter hinter der Aufarbeitung des größten Steuerskandals der Bundesgeschichte. Ermöglicht durch eine jahrelange intensive, investigative Recherche von WDR/NDR und Süddeutscher Zeitung gibt der Film tiefe Einblicke in das, was hinter den Kulissen geschah.
    Und er geht der Frage nach, wie es um die Wehrhaftigkeit des Staates gegen teils skrupellose Finanzjongleure bestellt ist, die Steuerkassen weltweit längst für ihre perfiden Geschäfte entdeckt haben. Brorhilker muss erkennen: Während sie noch jahrelang mit der Aufarbeitung von CumEx befasst sein wird, hat die Branche längst neue Modelle entwickelt, mit denen sich in die Staatskasse greifen lässt.
    Quelle: WDR Doku, 06.07.2021

  3. Jahresend-Spezial 2021: Ihr fragt. Sahra Wagenknecht antwortet.
    Zum Ende das Jahres hat mein YouTube-Kanal die Schwelle von 375.000 Abonnenten überschritten. Nach weniger als zwei Jahren. Das ist ein Riesenerfolg, den ich euch zu verdanken habe! Da ich in den letzten Wochen viel Post mit vielen Fragen bekommen habe, möchte ich die letzte Wochenschau in diesem Jahr dazu nutzen, wenigstens auf ein paar der Fragen, die mich in den letzten Tagen über YouTube und Facebook erreicht haben, zu antworten: Wie wahrscheinlich ist es, dass eine allgemeine Impfpflicht eingeführt wird? Wann wird die Pandemie beendet sein? Was erwarte ich von der Ampel-Regierung? Außerdem geht es um Unfähigkeit und Lobbyismus in der Politik, die aktuelle Impfstrategie, die von der Politik geschürte Spaltung der Gesellschaft sowie die Frage nach politischen Alternativen und mit welcher Strategie DIE LINKE wieder zu einer starken Oppositionskraft werden kann:
    Quellenvermerk: Stiko-Vorsitzende Mertens: “Kein Kind unter 17 sei in Deutschland ausschließlich an Covid-19 gestorben”
    Quelle: Sahra Wagenknecht, 16.12.2021
  4. Satellitendienst schließt RT DE aus: Moskau wird antworten, “wenn diese unzumutbare Situation anhält”
    Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat in einem Interview mit RT angesichts der Sperrung der Ausstrahlung von RT DE erklärt, dass Russland gezwungen sei, mit spiegelbildlichen Sanktionen auf das rechtswidrige Vorgehen der deutschen Behörden zu reagieren.
    Mehr hierzu.
    Quelle: RT DE, 22.12.2021

    Hierzu auch von RT DE “RT DE von Liveausstrahlung über Eutelsat 9B ausgeschlossen”

  5. Wie wirkt Stress auf unser Immunsystem? Medizin-Prof. Christian Schubert im Interview
    In dieser Folge spreche ich mit dem Arzt & Psychologen, Prof. Dr. Dr. Christian Schubert. Prof. Schubert ist ein Psychoneuroimmunologe und beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel der Psyche mit dem Immunsystem.
    Darum wird es im Interview gehen:
    1. Was ist die Psychoneuroimmunologie? 2. Warum wird das Immunsystem in der Corona-Diskussion vernachlässigt? 3. Über Placebo- und Nocebo-Effekte der Impfung 4. Über das Impfparadoxon 5. Über die Solidarität 6. Über den Heilungseffekt von Beziehungen
    Die Website von Dr. Schubert.
    Das Buch von Christian Schubert & Madeleine Amberger “Was uns Krank macht – was uns heilt: Aufbruch in eine neue Medizin” erhalten Sie beim lokalen Buchhändler in Ihrer Nähe oder via ‘Buchkomplizen‘.
    Quelle: Argumentorik: Menschen Überzeugen mit Wlad, 10.12.2021

    Psychoneuroimmunologie und Corona (Christian Schubert)
    Die Corona-Maßnahmen können uns alle sehr zu schaffen machen. Mediziner Christian Schubert sieht sich das Ganze in seinem neuen Buch “Stresstest Corona” etwas genauer an. Wie beeinflussen uns die Maßnahmen psychisch und machen sie uns psychisch krank? Was passiert mit unserer Psyche während der Distanzierung zu anderen?
    Das neue Buch von Christian Schubert: Stresstest Corona: Warum wir eine neue Medizin brauchen
    Quelle: RPP Institut, 21.12.2021

  6. Julian Assange ist ein heroischer Dissident und Visionär: Deswegen hassen sie ihn | Greenwald
    Dieses Video wurde von Glenn Greenwald produziert und am 10. Dezember 2021 auf Rumble veröffentlicht. acTVism Munich hat es heute übersetzt und veröffentlicht, um die Meinungsbildung zu fördern.
    Um die vollständige Abschrift zu diesem Video zu lesen:
    Besuchen Sie www.acTVism.org, um das Transkript zu lesen.
    English version.
    Glenn Greenwald ist ehemaliger Verfassungsrechtler, Pulitzer-Preisträger und Autor mehrerer Bestseller, darunter With Liberty and Justice for Some (2011) und No Place to Hide: Edward Snowden, the NSA, and the U.S. Surveillance State – deutscher Titel: Die globale Überwachung: Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen (2014). The Atlantic zählt ihn zu den 25 einflussreichsten politischen Kommentatoren, Newsweek zu den Top 10 Meinungsmachern Amerikas und Foreign Policy zu den Top 100 Global Thinkers 2013. Greenwald ist ehemaliger Rechtsanwalt mit Schwerpunkten im Verfassungs- und Bürgerrecht. Er war bis Oktober 2013 Kolumnist für The Guardian und ist heute einer der Gründer der Nachrichten-Website The Intercept.
    Quelle: acTVism Munich, 18.12.2021
  7. Impfpflicht – Sinn und Nutzen? Animierte Lehrstunde zum Immunsystem und den Impfstoffen
    0:00 – Einleitung 2:00 – Die Basics – wie funktioniert die Immunantwort? 7:26 – Warum fallen Antikörper mit der Zeit ab? 9:46 – Wann entstehen kritische Verläufe? 11:04 – Konzept der verschiedenen Impfstoffe, was sollen Sie bewirken? 15:32 – Sind die aktuellen Imfpstoffe zu veraltet, um wirksam zu sein? 24:41 – Was unterscheidet den Totimpfstoff von anderen Impfstoffen? 26:08 – Welche Zusatzstoffe sind im Totimpfstoff? 29:38 – Wie funktionieren mRNA- und Vektorimpfstoffe? 32:36 – Wird die mRNA von der Zelle mehrfach verwendet? 34:49 – Impfpflicht – Sinn und Nutzen? 44:14 – Schlusswort
    Sie erfahren in einer animierten Lehrstunde, wie sich die Immunabwehr aufstellt und wie man die Messwerte der Immunität, also die Antikörper oder die T-Zellimmunität, interpretiert. So stellen wir dar, wie es vom Erstkontakt bis zum Gedächtnisverlauf abläuft.
    Prof. Dr. König erklärt, welche Schwachstellen eines Angreifers für die Immunabwehr am erfolgreichsten sind.
    Konzentriert man sich auf nur eine Schwachstelle bei einem sehr anpassungsfähigen Feind, wie Grippe- oder Coronaviren, so riskiert man, dass der Feind nicht mehr den Schlüssel für die Tür nutzt, sondern durchs Fenster kommt.
    Die momentane Impfung bewirkt eine geringe T-Zellantwort und wenn, dann speziell auf die Ursprungsvariante aus Wuhan, fördert aber anfänglich eine starke Antikörperbildung, die dann sehr schnell wieder abfällt.
    Gestern, am 10.12.2021 wurde bereits für Bremen und Niedersachsen eine Boosterung nach drei Monaten offiziell von den Herren Weil und Bovenschulte angeführt, was aber aus Kapazitätsgründen in diesem Jahr gar nicht mehr zu leisten ist. Eine Boosterung mit dem mRNA-Impstoff erzeugt eine schwache, aber immerhin vorhandene Menge an neutralisierenden AK, die auch gegenüber der aktuellen Coronavariante eine messbare, aber insgesamt eher schwache Neutralisationskapazität haben. Man diskutiert aktuell über die ausreichende Dosis einer Boosterung, als bei Cominaty die vollen 30 µg und bei Spikevax eine Halbierung auf 50 µg.
    Quelle: THE LANCET
    Die weiteren Fachleute der Immunabwehr, wie die zelluläre T-Zellantwort der zytotoxischen CD8-Zellen und der natürlichen Killerzellen wird durch diese momentane Impfung wenig angesprochen, das gelingt aber bei der Infektion, so dass es danach zu einer wesentlich stärkeren und modulationsfähigeren Immunantwort kommt, als es die momentanen Impfungen können.
    Das ist eine wichtige Information, wenn es um die Bewertung der Qualitiät einer durchgemachten Impfung unter dem Aspekt der Verpflichtung zu einer Impfung geht.
    Dennoch kann man sich nach einer Genesung erneut infizieren und auch Viren verbreiten. So sehe ich auch im eigenen Patientenklientel einen solchen Fall, der aber nach drei Tagen bereits eine deutliche Symptomabschwächung entwickelt.
    Wie erfahren, wie sich das Immunsystem mit den verschiedenen Impstoffen auseinandersetzt.
    mRNA setzt in den damit besetzten Zellen die Produktion des Spikeproteins und dessen Präsentation an der Zelloberfläche in Gang. Bei einer frühen T-Zellantwort (z.B. Boosterung) wird dieser Prozess möglicherweise frühzeitig unterbrochen, die Antikörperantwort unterbleibt dann bzw. fällt insgesamt schwächer aus. Wird der Prozess der Spikeproteinbildung nicht unterbrochen, werden Antikörper gegen das Spikeprotein gebildet, die dann aber auch den Tod dieser präsentierenden Zelle zur Folge haben.
    Das ist bei den Vektorimpfstoffen ähnlich.
    Da die mRNA- und Vektorimpfstoffe in jede Zelle gelangen, findet dieser Zelltod auch in jeder Zelle statt. Das erklärt je nach Verteilung des Impfstoffs die verschiedenen Nebenwirkungen, wie z.B. Myokarditis.
    Eine Myokarditis heilt ja nach offiziellen Meldungen relativ blande ab, dennoch entstehen dabei kleinste Vernarbungen, die auch Jahre später die Ursache für Herzrhythmusstörungen sein können.
    Interessant finde ich den Hinweis von Prof. Dr. B. König, dass der Impfstoff nicht zwingend innerhalb kürzester Zeit verschwunden sein muss, sondern auf unbestimmte Zeit verbleiben kann.
    Weitere Infos unter www.dr-wiechert.com
    Quelle: Dr. med. Dirk Wiechert, 11.12.2021
  8. Begrenzte Impfpflicht: Zwangsweise Durchsetzung (Bußgeld, Gefängnis)
    Ein wichtiger Unterschied zur Masernimpfpflicht und der damals geltenden Pockenimpfpflicht ist, dass § 20a Abs. 1 IfSG keine Pflicht schafft, sich impfen zu lassen.
    Es handelt sich nur um eine Nachweispflicht / eine Tätigkeitsvoraussetzung.
    In diesem Video erfahrt Ihr, wann tatsächlich Sanktionen drohen und welche das sein können.
    Zum Nachlesen.
    Rechtsstand: 21.12.2021
    Quelle: Ellen Rohring

    Rechtsanwältin Ellen Rohring: “Es handelt sich streng genommen gar nicht um eine Impfpflicht, sondern um eine Tätigkeitsvoraussetzung. Das bestätigt nochmal die Gesetzesbegründung, wenn sie betont, dass die Freiwilligkeit der Impfentscheidung unberührt bleibt. Neben den arbeitsrechtlichen Konsequenzen gibt es aber auch noch die Bußgeld-Bewährung. […] Das heißt, es wird nicht darauf abgestellt, ob diese Person den Nachweis erbringt oder nicht, sondern nur, ob die Person in dieser Einrichtung tätig wird.”

    Das erwähnte Video von Ellen Rohring “Begrenzte Impfpflicht: Lohn, ALG, Kündigung?” vom 18.12.2021 ist hier zu finden.

  9. Kann Omicron eine Impfpflicht verhindern?
    Quellennachweise:
    SUNDHEDSSTYRELSEN (2021): Coronatal – vaccinetal [online]
    SUNDHEDSSTYRELSEN (2021): Rapport om omikronvarianten (14.12) [online]
    SUNDHEDSSTYRELSEN (2021): Rapport om omikronvarianten (20.12) [online]
    Quelle: Der subjektive Student, 21.12.2021

    Lesen Sie hierzu auch von Peter F. Mayer auf tkp.at “Omicron bisher harmloseste Variante: Überblick über Studien und Daten” und von der ‘Stuttgarter Zeitung‘: “Corona-Expertenrat: Regierung gibt Modellrechnungen nicht heraus. Der Corona-Expertenrat der Bundesregierung fordert wegen Omikron Kontaktbeschränkungen und begründet dies mit Modellrechnungen. Welche das sind, will die Bundesregierung nicht verraten.”

  10. Robert Cibis über die Pilot-Sendereihe “Das wilde Schaf” und andere News- und Doku-Formate
    Robert Cibis zu Gast bei der Basis-Akademie. Vom „Wilden Schaf” zu einem neuen Nachrichtenformat.
    Quelle: OVALmedia auf Deutsch, Live übertragen am 28.11.2021

    Anmerkung CG: Ein sehr interessanter und leider immer noch topaktueller Einspieler der Sendung “Das wilde Schaf” vom 04.02.2021, ab Min. 23:20. NachDenkSeiten-Leser kannten diese Sendung und die Sendereihe bereits. Der Kanal wurde von Youtube inzwischen gelöscht. Einzelne Sendungen sind auf dem Hauptkanal von Oval-Media noch zu finden.

    Auszug aus der News-Sendung “Das wilde Schaf” vom 04.02.2021 [Auszug transkribiert, CG]: “Am 27. Januar unterzeichnete der Europarat ‘Resolution 2361‘ über die ethischen, rechtlichen und praktischen Aspekte bezüglich der Covid-19-Impfstoffe. Die 47 Mitgliedsstaaten werden aufgefordert festzulegen, dass Impfungen nicht obligatorisch sind, dass nicht geimpfte Personen nicht diskriminiert werden dürfen. Damit wird ausdrücklich klar, dass Diskriminierung bei bestehenden Gesundheitsrisiken, oder wenn jemand einfach nicht geimpft werden möchte, verboten ist. Impfstoffhersteller sind verpflichtet, alle Informationen zur Impfstoffsicherheit zu veröffentlichen. Der Beschluss als Ganzes unterstützt die Impfung, stellt jedoch Bedingungen und legt Verpflichtungen fest. Mit dieser Resolution hat die wichtigste Menschenrechtsorganisation in Europa nun internationale Rechtsleitlinien geschaffen, die von den 47 europäischen Mitgliedsstaaten, einschließlich der EU, angewendet werden sollen. Diskriminierung am Arbeitsplatz oder Reiseverbote für Ungeimpfte sollen daher ausgeschlossen werden. Dieses Dokument kann als rechtlicher Bezugsrahmen verwendet werden.”

    Lesen Sie hierzu auch erneut von Andrej Hunko “Europarat fordert bei Corona-Impfung gerechte Verteilung, Transparenz und Freiwilligkeit“.

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten das Interview mit dem Richter Pieter Schleiter “Darf der Staat mit der Impfpflicht einige Menschenleben opfern, um viele zu retten?”

  11. Impfpflicht: Hieb und stichfest?
    Moderator Nicolas Schott im Gespräch mit Rechtsanwältin Mag. Andrea Steindl
    Quelle: RTV Regionalfernsehen, 17.12.2021
  12. FREE YOUR MIND | Das 3 Jahrtausend #72
    Die Situation spitzt sich an allen Ecken und Enden zu. Doch zum Jahresende wollen wir in dieser Sendung mal nicht in den Abgrund schauen, denn sonst schaut er zurück. Stattdessen reden wir diesmal über ein Thema, das uns Anlass zu großer Hoffnung gibt: Den Tod. Eine aktuelle Entwicklung wollen wir aber nicht auslassen: Julian Assange. Über all das und mehr berichten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #72 des 3. Jahrtausends. Eine komplette Linkliste zur Sendung, hier.
    Die Themen: 00:02:02 Neues von Julian Assange – Wikileaks-Gründer bleibt weiter in Haft 00:13:08 Dank an unsere Unterstützer 00:20:46 Unsterbliches Bewusstsein – Der Tod ist nicht das Ende 00:33:31 Interview mit Dr. Pim van Lommel, Kardiologe und Nahtodforscher 00:37:19 Unsterbliches Bewusstsein – Der Tod ist nicht das Ende (Fortsetzung) 02:03:38 Verlosung: Rückkehr nach Euleusis, von Mathias Bröckers 02:09:25 Ende
    Quelle: ExoMagazinTV, 16.12.2021
  13. Diese Hexenjagd muss sofort aufhören
    Wer heute mit wem nichts mehr zu tun haben will – nein, es ist ja schlimmer, nichts mehr zu tun haben darf, um sich nicht zu beschmutzen, um sich nicht mit Kontaktschuld zu beladen um daraufhin selbst ausgegrenzt zu werden, hat eine Dimension angenommen, die Toleranz und den Zusammenhalt der Gesellschaft tiefgreifend beschädigt. Geschürt wird diese Spaltung von Politik und Medien, die sich im Informationskrieg gegen Pandemie-Sündenböcke befinden. Jetzt sind mal wieder die Anthroposophen dran. Aber: „Diese Hexenjagd muss sofort aufhören“, meint der promovierte Jurist und Publizist Milosz Matuschek. Den Text hat Sabrina Khalil für uns eingesprochen. Den Text finden Sie auf:
    Nachzulesen hier.
    Quelle: Radio München, 16.12.2021

    Milosz Matuschek [Auszug]: “Wer gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit auslebt und Stigmatisierung betreibt, spielt mit dem Feuer. Historisch gesehen gibt es kein Beispiel, dass sich massive Hetze, Sündenbock-Etikettierung und ausgrenzende Diffamierung einfach in Wohlgefallen auflösen. Jeder, der Augen im Kopf hat und ein basales geschichtliches Verständnis erkennt die Muster und sieht deutlich, dass einige aus der Geschichte vor allem lernen, wie man sie wiederholt.”

  14. Kabarett, Satire, Comedy und Co.

    Lauterbach kifft, Kretschmanns “The Länd” und schon wieder Merz | Die Mathias Richling Show
    Er ist wieder da: Friedrich Merz will wieder einmal CDU-Vorsitzender werden. Zu seinen Karriereplänen äußert er sich im Interview bei Mathias Richling. Karl Lauterbach genießt derweil die Pläne der Ampel-Koalition zur Legalisierung von Cannabis.
    Außerdem: Der neue Bundeskanzler Olaf Scholz und die neue Außenministerin Annalena Baerbock streiten sich übers Klima. Ein angespanntes Klima herrscht auch schon lange zwischen Winfried Kretschmann und Thomas Strobl. Dieses Mal diskutieren sie den neuen Landesslogan von Baden-Württemberg: The Länd.
    Wie immer gilt: Mathias Richling kann sie alle und niemand ist vor ihm sicher. In seiner Show parodiert Richling Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft. Der Titan des deutschen Kabaretts hat nur die erste Liga der Prominenten in Deutschland zu sich eingeladen. Gekommen ist allerdings niemand. Also spielt Richling seine Gäste einfach selbst. Daraus entstehen die lustigsten und geistreichsten Selbstgespräche, die das Kabarett zu bieten hat.
    Quelle: SWR, 17.12.2021

    Rima-Spalter mit Marco Rima: Entschuldigung
    Meine lieben Freunde der geschmeidigen Entschuldigungen, mein Vater pflegte oft zu sagen: «Wer nichts als Stroh im Kopf hat, fürchtet zu Recht den Funken der Wahrheit.» In diesem Sinne entschuldige ich mich für alles, was ich in den letzten zwei Jahren verbockt und gesagt habe! Entschuldigung!
    Quelle: Nebelspalter, 19.12.2021

    Die Bestätigung der Abofalle
    Quelle: _horizont_, 20.12.2021

    Offene Beziehung, Klimawandel, Kindheit | Die Echse und der runde Tisch | Folge 4
    Können Steffi und Torsten sich eine offene Beziehung vorstellen? Warum war in der Kindheit alles magischer? Und was ist jetzt mit dem Fahrradschlauch? All das und mehr in der neuen Folge “Die Echse und der runde Tisch”. Wenn Ihr auch eine Frage habt, dann schreibt sie in die Kommentare!
    Quelle: Michael Hatzius, 11.12.2021

  15. Musik trifft Politik

    Taylor – Widerstand

    Anmerkung Roland Rottenfußer: Taylor Luc Jacobs war ein „ganz normales“ Deutschpop-Talent, ist sogar bei „Deutschland sucht den Superstar“ aufgetreten. Wie bedrückend die Atmosphäre innerhalb der „Szene“ für Menschen mit wachem Geist sein muss, lässt der Text dieser schönen Ballade ahnen. Ganz offenbar herrscht dort ein Druck, sich zu verstellen, zu schweigen, keinesfalls die Wahrheit zu sagen. Taylor macht bei all dem nicht mehr mit. Er hat ein ganzes Album mit dem Namen „Widerstand“ herausgebracht. Dass ihn dies in den Kreisen der „Anständigen“ in seiner weiteren Karriere behindern wird, ist ihm klar. Aber er tut, was er tun muss. Wir werden noch von Taylor hören – auch in diesem Magazin.

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!