Videohinweise am Samstag

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Rettet uns die Gaspreisbremse?
  2. Wer hat Nord Stream gesprengt?
  3. NORD STREAM NULL | Das 3. Jahrtausend #83
  4. Grenzland – Folge 4: Patrik Baab und Sergey Filbert zur Stimmung in Rostow nach der Teilmobilmachung
  5. „Ohne Bargeld keine Freiheit“ – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Norbert Häring
  6. Panorama: Das Jahrhundertgift
  7. Geopolitical reasons for Ukraine conflict and US new cold war on Russia & China
  8. Afrika verurteilt Einmischung von Blinken und Biden
  9. Basta Berlin (143) – Herbststimmung und Strippenzieher
  10. Kabarett, (Real-)Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Rettet uns die Gaspreisbremse?
    Zum 1. Oktober sollte eigentlich die Gasumlage eingeführt werden, mit der man Verbraucher über die explodierenden Energiepreise hinaus noch zusätzlich schröpfen wollte. Allerdings ist diese Idee der Ampel inzwischen selbst peinlich und nachdem GRÜNE, FDP und SPD sich in den letzten Wochen gegenseitig den schwarzen Peter zugeschoben haben, wurde heute der „große Doppel-Wums“ verkündet: Mit einem 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, finanziert über ein weiteres Sondervermögen, sollen wir uns für den weiteren Wirtschaftskrieg wappnen. Wer für diesen Kredit am Ende aufkommen soll und wie man langfristig eine Deindustrialisierung verhindern will, darauf liefert die Ampel allerdings noch immer keine schlüssige Antwort. “Der Schritt von der weltweit führenden Industrienation zum Industriemuseum war noch nie so klein”, warnt der Verband der Chemischen Industrie. Deutschland droht eine Abwanderung wichtiger Industrien“, stellt man selbst im Kanzleramt fest und auch unser Wirtschaftsminister hat inzwischen einen “Schwelbrand” entdeckt und jammert nun, dass teilweise schon die Hütte brennt und Dauerschäden für die deutsche Wirtschaft drohen. Doch warum hilft unsere Regierung den USA “to make America great again” – obwohl die Kehrseite dieser Politik darin besteht, dass Deutschland deindustrialisiert und entsprechend verarmen wird? Im Video der Woche spreche ich darüber, welche staatlichen Eingriffe in den Energiemarkt sinnvoll und mehr als überfällig wären, was ein Gaspreisdeckel für Verbraucher und die Industrie kosten würde und warum ich denke, dass es keine Alternative dazu gibt, mit Russland über eine Wiederaufnahme von preiswerten Energielieferungen zu verhandeln:
    [Quellennachweise in der Videobeschreibung.]
    Quelle: Sahra Wagenknecht, 29.09.2022
  2. Wer hat Nord Stream gesprengt?
    Beschreibung: „Danke, USA“ für diese „Sonder-Wartungsoperation“, twittert EU-Abgeordneter und ehemaliger polnischer Außen- und Verteidigungsminister Radoslaw Sikorski kurz nach den Explosionen an den Gas-Pipelines Nord Stream 1 und 2. Drei Tage später löscht er seine Tweets. Die Propaganda-Kampagne „der Russe war’s“ ist zu dem Zeitpunkt voll im Gange. Wer steht hinter der Sprengung der Ostsee-Pipelines? Der Frage nach Motiv, Mittel und Gelegenheit geht der InfraRot-Kommentar nach. Wenn Sie unsere Inhalte mögen, unterstützen Sie uns! Unseren PayPal-Link finden Sie unten in der Beschreibung.
    Website Infrarot Medien.
    Quelle: InfraRot – Sicht ins Dunkel, 30.09.2022

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Tobias Riegel “Terror gegen Pipelines könnte Proteste gegen Medien, Regierung und USA auch anfachen” und von Albrecht Müller “Unser Problem heißt USA”. Ferner von Jens Berger “Pipelines sprengen unter Freunden, das geht gar nicht” und “Die Anschläge auf Nord Stream und der Elefant im Raum”.

    Weitere Artikel auf den NachDenkSeiten zum Thema “Nord Stream” finden Sie hier.

  3. NORD STREAM NULL | Das 3. Jahrtausend #83
    Anschlag auf drei Gaspipelines – wer hat Nord Stream 1 und 2 gesprengt? Und was bedeutet das für Europa? Außerdem: Die Ukraine schließt einen Atomkrieg nicht mehr aus. Und was machen die Deutschen? Sie kümmern sich lieber um den Infektionsschutz und um Impfstoffe, von denen keiner weiß, ob sie überhaupt helfen. Und was gibt’s Neues von Julian Assange? Über all das und mehr berichten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #83 des 3. Jahrtausends.
    Die Themen im Einzelnen: 00:01:24 Nord Stream Null – Deutschland guckt in die Röhre 00:47:54 Ukraine will eskalieren – bis zum begrenzten Atomkrieg? 01:09:10 Dank an unsere Unterstützer 01:14:36 Corona-Hysterie in Deutschland – Boostern bis der Arzt kommt 01:43:14 Querdenker – Verfolgung und Selbstzerfleischung 01:57:25 “Journalistische Scheinobjektivität” – Recherche vor Ort verboten 02:06:28 Wikileaks-Gründer Julian Assange – Was gibt’s Neues? 02:13:29 ENDE
    Alle Links zur Sendung auf ExoMagazin.tv
    Quelle: ExoMagazinTV, 28.09.2022
  4. Grenzland – Folge 4: Patrik Baab und Sergey Filbert zur Stimmung in Rostow nach der Teilmobilmachung
    26.09.2022 – Patrik Baab und Sergey Filbert erleben die gedrückte Stimmung in Rostow nach der Teilmobilmachung. Ein Taxifahrer erzählt, dass er selbst nicht an die Front muss, aber schon vor zwei Wochen die Behörden die Personalien aller Wehrfähigen abgefragt haben. Das bedeutet: Die Teilmobilmachung war von langer Hand vorbereitet. Möglicherweise war die ukrainische September-Offensive der Versuch, diesem Schritt zuvorzukommen. Ein armenischer Grillbetreiber sagt: Die sowjetische Zeit war die beste, da haben die Völker nicht aufeinander geschossen.
    Quelle: Druschba FM, 29.09.2022

    Patrik Baab gibt wieder, was ihn Betreiber eines Gill-Imbiss in Rostow am Don fragten: “Denken die Deutschen wirklich so, wie ihre Politiker daherreden?”

    Grenzland – Folge 5: Patrik Baab und Sergey Filbert im Asow-Stahlwerk in Mariupol
    27.09.2022 – Patrik Baab und Sergey Filbert im wochenlang umkämpften Asow-Stahlwerk in Mariupol. Das riesige Gelände der Fabrik ist vollständig zerstört. Dort haben sich die ukrainischen Asow-Regimenter verschanzt – das Werk verfügt über fünf Stockwerke nach unten und einen Atombunker. Klar erkennbar ist dort, dass sich die Asow-Regimenter in der faschistischen Tradition sehen. Sie waren als privat finanzierte Einheiten gegründet worden und wurden später formal in die ukrainische Armee aufgenommen, wo sie von amerikanischen und britischen Militärberatern ausgebildet wurden.
    Der Kanal „Drushba FM“ wurde erstellt, um freundschaftliche internationale Beziehungen zwischen Ost und West zu fördern. Unsere Informations- und Aufklärungsarbeit soll dazu beitragen, das Interesse der breiten Bevölkerung an diesem wichtigen Thema zu erhöhen. Ziel ist es, Bürger aus verschiedenen Ländern zusammenzubringen und unterschiedliche Sichtweisen auf dieselben Dinge zu zeigen, die in unserer Welt passieren. Wir bitten die Community darum, sich beim gegenseitigen Austausch in den Kommentaren mit Respekt zu begegnen – nur so können wir die Friedensbewegung voranbringen.
    Quelle: Druschba FM, 30.09.2022

    Patrik Baab [Auszüge transkribiert, CG]: “Was sich uns hier bietet, ist ein Bild des Grauens. Man kann hier einfach sehen, dass um jede Handbreit Boden gekämpft wurde. Auf der einen Seite die russischen Angreifer, auf der anderen Seite die ukrainischen Verteidiger. Das Werksgelände ist, soweit wir sehen können, zu annähernd 100 Prozent zerstört. […] Hier sind auch schwere Fliegerbomben im Einsatz gewesen. Wir sehen hier einen völlig zerschossenen ukrainischen Panzer […]. [Er] ist hier oben direkt auf den Geschützturm getroffen worden. […] Was wir sehen ist, der Panzer trägt die Wolfsrune [“Wolfsangel”; Anm.CG, siehe Wikipedia hier oder hier.*] und das Zeichen wurde vor dem Beschuss eingebrannt. Das ist ein faschistisches Symbol. Also hier haben sich Asow-Leute verschanzt. Das zeigen auch die Kennzeichen an den Wagen, an den zerschossenen Autos, die hier drumherum liegen, und wir sehen sehr deutlich, dass eben diese Asow-Regimenter sich selbst in einer faschistischen Tradition sehen.”

    * Interessant ist, dass in dem verlinkten Wikipedia-Eintrag das russische “Z-Symbol” neben dem Emblem der ukrainischen paramilitärischen Einheit Regiment Asow unter rechtsextremen Symbolen und Zeichen einsortiert wird. Daran sieht man erneut, dass Wikipedia keine verlässliche Quelle ist und auch kein Lexikon im herkömmlichen Sinne sein kann, sondern eher im von George Orwell beschriebenen Sinne verstanden werden muss.

    Anmerkung CG: Sehen Sie sich die im Film gezeigten, von Kämpfern zurückgelassenen “Devotionalien” und rechtsextremen Symbole, Abzeichen, Aufnäher, Skizzen uvm. an. Diese werden Sie in den aktuellen Berichten der Qualitätsmedien aus den letzten Monaten kaum finden. An wen liefern wir da derzeit schwere Waffen? Man kann nicht behaupten, dass die Kommandeure der ukrainischen Armee nicht wussten, mit wem sie Schulter an Schulter kämpf(t)en.

  5. „Ohne Bargeld keine Freiheit“ – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Norbert Häring
    Das Bargeld soll abgeschafft werden. Weltweit. Davon ist der Volkswirtschaftler und Wirtschaftsjournalist Dr. Norbert Häring überzeugt. Wir sollen davon allerdings nichts mitbekommen. In einem Papier des IWF steht präzise, wie das Bargeld zugunsten des digitalen Zentralbankgeldes weichen soll, ohne die Bürger einzubeziehen. Entscheidungen würden von nicht gewählten ominösen Institutionen an den Parlamenten vorbei gefällt. Und die Bargeldnutzung werde mit allen Tricks erschwert, so Häring. Er selbst kämpft seit 2015 durch alle Instanzen für das Recht auf Barzahlung. Next Stop: Bundesverfassungsgericht.
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC, 29.09.2022
  6. Panorama: Das Jahrhundertgift
    PFAS steht für Per- und polyfluorierte Alkylverbindungen und bezeichnet eine Gruppe chemischer Stoffe, die in hunderten Alltagsprodukten stecken. Auf den ersten Blick haben PFAS eine geniale Eigenschaft: Dinge kleben durch sie nicht aneinander, sondern perlen ab. Antihaftbeschichtete Pfannen, regenfeste Kleidung, fettabweisende Pizzakartons, Kosmetik – die Einsatzmöglichkeiten sind fast unendlich – und damit auch die Verbreitung in Alltagsprodukten. Bei Produktion und Entsorgung können PFAS in die Umwelt gelangen und der Gesundheit schaden. Doch Lobbyisten kämpfen gegen ein Verbot.
    Quelle: ARD Mediathek, 29.09.2022
  7. Geopolitical reasons for Ukraine conflict and US new cold war on Russia & China
    An analysis of the geopolitics behind the proxy war in Ukraine, from Russia’s oil and gas exports and the Nord Stream pipelines to Washington’s strategy to prevent Eurasian integration and keep Germany’s economy dependent on the US.
    Ben Norton is joined by historian Aaron Good and Seamus McGuinness of the American Exception podcast.
    Check out the Empire and the Deep State series here
    Quelle: Multipolarista, 27.09.2022
  8. Afrika verurteilt Einmischung von Blinken und Biden
    Aaron Mate diskutiert mit Max Blumenthal über die Reaktionen auf die Afrikareise von US-Außenminister Tony Blinken, die Drohungen der Regierung Biden gegen afrikanische Staaten aufgrund ihrer diplomatischen Beziehungen zu Russland und die historische Einflussnahme der USA auf den Kontinent.
    Dieses Video wurde von The Grayzone produziert und am 29. August 2022 auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht. Wir haben es ins Deutsche übersetzt und veröffentlichen es heute erneut, um zur Meinungsbildung zu diesem Thema in Deutschland und weltweit beizutragen.
    Besuchen Sie unsere Website www.acTVism.org, um das Transkript zu lesen.
    Über unser Importprogramm: In diesem Programm veröffentlichen wir Inhalte von externen Autoren und Journalisten. Dazu gehören sowohl internationale als auch lokale Inhalte, die nach unserer redaktionellen Meinung in der Medienlandschaft nicht ausreichend berücksichtigt werden. Die Inhalte spiegeln nicht unbedingt die eigene redaktionelle Haltung von acTVism Munich wider.
    Quelle: acTVism Munich, 29.09.2022

    Anmerkung CG: Das Englische Originalvideo vom 29.08.2022 ist auf dem Kanal von “The Grayzone” zu finden.

  9. Basta Berlin (143) – Herbststimmung und Strippenzieher
    Die deutsche Wirtschaft welkt, wie das Laub an den Bäumen. Die Bundesregierung bekämpft jedoch weiterhin nur die Symptome ihrer eigenen Politik, anstatt auf Ursachensuche zu gehen. Die Zerstörung der russischen Pipelines, sowie eine enorme Pleitewelle der Industrie deuten auf einen harten Winter hin. Doch wer profitiert eigentlich davon? Eine Frage, die auch bei der deutschen Corona-Strategie gestellt werden muss… #BastaBerlin!
    Benjamin Gollme und Marcel Joppa, die Jungs von Basta Berlin, machen sich Sorgen: Ist die Zerstörung der russischen Gaspipelines ein neues Kapitel in der Auseinandersetzung zwischen West und Ost? Und was bedeutet das für die Menschen in Deutschland? Während Experten eine steigende Blackout-Gefahr sehen, wollen Politiker bereits stundenweise den Strom abstellen. Gleichzeitig beginnt hinter den Kulissen auch ein neues Kapitel in der Corona-Strategie: Neue mRNA-Impfstoffe könnten die Pandemie-Geschichte umschreiben – und zwar schon bald.
    [Quellenlinks in der Videobeschreibung.]
    Quelle: Basta Berlin, 29.09.2022
  10. Kabarett, (Real-)Satire, Comedy und Co.

    Wer hat an meinem Rohr gesägt? – Küppersbusch TV
    Die #Russen haben #Nordstream 1 & 2 kaputt gemacht…oder? Wir finden heute mal heraus, wen die #Medien als Schuldigen hinstellen. Außerdem schauen wir uns eine Studie an, in der #Deutschland richtig gut abschneidet. Viel Spaß und gute Unterhaltung!
    0:00 Russenrohr 0:15 Wahlwiederholung 0:23 Vorwärts oder doch lieber rückwärts? 0:48 Kaputte Rohre 3:16 Unvorteilhafte Studie 4:22 Küppis musikalisches Quiz
    Die gezeigten Quellen findet ihr hier.
    Quelle: Küppersbusch TV, 30.09.2022

    Ampel-Regierung & Saudi-Arabien
    Quelle: _horizont_, 30.09.2022

    Der Wolf im Schafspelz
    Quelle: _horizont_, 14.06.2022

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!