www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

Liebe Leserinnen und Leser,
unser gesamtes Team bedankt sich herzlich für Ihre Hilfsbereitschaft und Ihr Engagement.
24. Januar 2017
  • Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Aufbau Gegenöffentlichkeit

Quo vadis Europa – gute Nachbarschaft mit Russland oder Konfrontation und Kriegsgefahr?

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit, Friedenspolitik, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech, Veranstaltungshinweise / Veranstaltungen
Albrecht Müller

Das ist die schriftliche Fassung des am 9. November in Heidelberg gehaltenen Vortrags. Als Video und Audio hatten wir diese hier am 14. November schon eingestellt. Einige NachDenkSeiten-LeserInnen bevorzugen eine schriftliche Fassung. Hier ist sie. Damit Sie sich einen schnellen Überblick verschaffen können, sind die Überschriften der einzelnen Abschnitte fett gesetzt. Albrecht Müller.

weiterlesen

nach oben

Liebe Leserinnen und Leser der NachDenkSeiten,

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit, Veröffentlichungen der Herausgeber

sollten Sie noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk sein, möchten Sie treuen NachDenkSeiten-Fans eine Freude bereiten oder aber Freundinnen und Freunde erst auf unsere Seite aufmerksam machen, dann schenken Sie doch das aktuelle NDS-Jahrbuch „Nachdenken über Deutschland“. Hier finden Sie Informationen über das Buch. Der Westend Verlag beliefert Sie kostenfrei, nutzen Sie dafür den Gutschein-Code im Bestellprozess: portofreiNDS

Zugleich verlosen wir zehn Exemplare des aktuellen Jahrbuchs: Schicken Sie bis Mitternacht (14.12.2016) eine Mail an [email protected] und schon sind Sie dabei. Die Gewinner werden am 15.12.2016 per Mail informiert.

Wir wünschen viel Glück und eine aufklärende Lektüre.

nach oben

Wenn Sie nach einem Weihnachtswunsch gefragt werden… wir haben da eine Idee

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit

Die NachDenkSeiten erhalten keine großen Spenden. Aber sie haben großartige Förderer. Einer dieser Förderer hatte eine gute Idee und empfiehlt sie weiter. Hier seine Mail an die Macher der NachDenkSeiten:

„Hallo liebes NDS-Team,

ich habe meinen Geburtstag genutzt, um mir Geld als Spende für die NachDenkSeiten (NDS) schenken zu lassen.

Dadurch hatte der Schenker den Vorteil, nicht überlegen zu müssen, was er jemanden schenken soll, der materiell alles hat. Ich hatte den Vorteil, dass ich keine Dinge in meinem Haushalt habe, die zwar lustig sind, aber eigentlich nicht gebraucht werden und sonst unnötig produziert worden wären.

Insgesamt sind so 160 € zusammengekommen und der Bekanntheitsgrad der NDS hat sich ein wenig erhöht.

Vielleicht könnt ihr das ja mal als Vorschlag auch für andere Leser posten.

Vielen Dank für Eure tolle Arbeit!

Beste Grüße
Guido Grogger“

Den Vorschlag greifen wir gerne auf. Es hülfe den NachDenkSeiten, wenn Sie die Idee an Weihnachten und an Geburtstagen umsetzen.

Wir erinnern zugleich an unsere Bitte um eine Spende zur Jahreswende.

Ihre NachDenkSeiten-Macher

Und so geht’s:

Kontoinhaber: IQM e.V. NachDenkSeiten BZA
Kreditinstitut: VR Bank SÜW eG
IBAN: DE76548913000001214705 – BIC-Code: GENODE61BZA

 
 
nach oben

Die Anstalt schaut heute Abend in die Zukunft: Was bedeutet Trump, Hofer und Co für Deutschland …

Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Aufbau Gegenöffentlichkeit

Die Anstalt

Termin: 6.12.2016 um 22:15 Uhr

Weitere Termine:

  • So, 11.12 | 20:15 auf 3Sat
  • Mo, 12.12 | 02:00 auf zdf neo

Die Gäste.

nach oben

Ein neues Video. Diesmal zum Denkfehler: Sparabsicht = Sparerfolg

Veröffentlicht in: Aktuelles, Audio-Podcast, Aufbau Gegenöffentlichkeit, Denkfehler Wirtschaftsdebatte, Privatisierung, Schulden - Sparen, Video-Podcast

Das ist der Denkfehler, der vermutlich am häufigsten gemacht wird. Anette Sorg und Albrecht Müller kommen im Video auf die Hintergründe dieses auch von unseren Spitzenpolitikern gepflegten Denkfehlers zu sprechen: Es kommt drauf an, dass wir sparen wollen. Dann klappt das schon. So die Vorstellung. Weil der Denkfehler so weit verbreitet ist, bitten wir die NachDenkSeiten-Leserinnen und -Leser darum, das Video weiter zu verbreiten. Wir hoffen, dass es rundum verständlich ist und auch weiterhilft. Albrecht Müller.


(Alternativ ist das Video auch via YouTube erreichbar.)
weiterlesen

nach oben

Die NachDenkSeiten bitten um Ihre Jahresspende. Zur Intensivierung unserer Aufklärungsarbeit.

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit

Liebe Freundinnen und Freunde der NachDenkSeiten, liebe Leserinnen und Leser,

wenn man Deutschlandfunk hört oder die Tagesschau sieht oder die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung liest, oder gar BILD, dann muss man feststellen, dass die Frequenz der gezielten Manipulationen immer weiter steigt. Das ist deutlich daran zu beobachten, dass Feindbilder und die neue Konfrontation in Europa gepflegt werden – in einer Weise, die wir selbst vor einem Jahr noch nicht erwartet hätten. Unsere Aufklärungsarbeit ist nötiger denn je.

Wir bitten Sie dieses Jahr um Ihre besondere Unterstützung, weil wir unser Angebot erweitern wollen. Neben dem Ausbau des Videoformats wollen wir vor allem den Service-Bereich stärken und Ihnen künftig noch mehr für Sie nützliches Material an die Hand geben.
weiterlesen

nach oben

Hier ist das Video des Vortrags von Daniele Ganser zum Thema „Das US Imperium ist eine Oligarchie“

Veröffentlicht in: Aktuelles, Außen- und Sicherheitspolitik, Aufrüstung, Erosion der Demokratie, Veranstaltungshinweise / Veranstaltungen, Video-Podcast, Wahlen

Daniele Ganser setzt bei seinen verschiedenen Vorträgen immer wieder neue inhaltliche Akzente. In Landau konzentrierte er sich am 20.11.2016 auf die Beschreibung und Analyse des „Imperiums USA“ und auf die Darstellung der Veränderung dieses wichtigen Staates – von einer allseits bewunderten Demokratie hin zur Oligarchie. Dem Glauben der Mehrheit unserer Meinungsführer wird damit deutlich widersprochen. Ganser belegt seine Kritik an dem Traumbild, das üblicherweise vom Westen und der Führungsmacht USA gezeichnet wird, mit vielen Fakten. Albrecht Müller


Alternativ ist das Video auch bei YouTube anzusehen.
weiterlesen

nach oben